© Gemeinde Pillig 2017-2020
“Kinderland, du Zauberland, Haus und Hof und Hecken. Hinter blauer Wälderwand spielt die Welt Verstecken. Detlev von Liliencron

Elternausschuss

Kindertagesstätte

Pillig/Naunheim

Katja Antony Beate Augst Jessika Löhr Sascha Steinbacher N.N. (von links) Elternausschuss Der Elternausschuss wird einmal jährlich im Herbst gewählt. Er setzt sich aus vier Eltern- teilen zusammen. Pillig und Naunheim sollten vertreten sein. Der Elternausschuss hat die Aufgabe den Träger und die Leitung der Kinder- tagesstätte zu beraten. Er gibt Anregungen für die Gestaltung und Organisation der Arbeit oder bringt sich selbst ideenreich in die Arbeit mit ein (z.B. Festgestaltung...).

Kontakte

Elternausschuss

Hauptstrasse 19 56753 Pillig Telefon: 02605 - 2482 E.Mail: kita-pillig@gmx.de

Förderverein

1. Vorsitzender S. Steinbacher 02654 - 9632001 E.Mail: kita-pillig@gmx.de
Löwenzahn Pillig /Naunheim
Kita-

Förderverein

Kindertagesstätte Pillig/Naunheim

Sascha Steinbacher 1. Vorsitzender Katja Antony 2. Vorsitzende Tanja Fuchs Schriftführerin Sarah Reth Kassiererin N.N. (von links) Förderverein Im Förderverein haben sich Eltern, Freunde und Gönner der Kindertagesstätte zusammengefunden, um auf ideelle und materielle Art die Kinder zu unterstützen.Ohne einen Förderverein darf ein Kinder garten keine eigenen Einnahmen aus Veranstaltungen und Kuchenverkäufen behalten. Unser Förderverein ermöglicht es uns diese Einnahmen direkt und unkompliziert den Kindern nach eigenem Ermessen und Notwendigkeit zu Gute kommen zu lassen. Der Förderverein steht in engem Kontakt mit der Kindergartenleitung sowie dem Elternausschuss und dem Träger der Einrichtung.
Antrag Förderverein Antrag Förderverein

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit mit Eltern

Ziel unserer Einrichtung ist es die Eltern bei ihrem Erziehungsauftrag zu unterstützen und durch eine gemeinsame Erziehung die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu fördern. Sie sollen zu selbst- bewussten, eigenverantwortlichen und gesell- schaftlichen Menschen heranwachsen. In Zusammen- arbeit mit den Eltern werden in der Kindertagestätte Grundsteine gelegt, auf denen die weitere Erziehung aufbauen kann. Daher sind die Erzieherinnen auf den regelmäßigen Austausch mit den Erziehungsbe- rechtigten angewiesen. *Tür- und Angelgespräche *Entwicklungsgespräche finden einmal im Jahr statt *Elternbriefe *Aushänge an Pinnwänden *Einzelne Aktionen mit Kindern und Eltern *Elternabende/Elternnachmittage/Feste